Flachbildschirm statt Spiegel: Neue Trends bei Luxus-Immobilien

Anne Stickel
Anne Stickel

Am

Ein Goldrahmen am Spiegel? Gut, manche Klassiker kommen nicht aus der Mode. Aber könnte man mit einem LCD-TV nicht eigentlich viel mehr anfangen?

Gerade aufgestanden und schon Lust auf Espresso? Im neuen Smart Home reicht ein Knopfdruck aufs Phone und die Kaffeemaschine tut, was sie soll.
Gerade aufgestanden und schon Lust auf Espresso? Im neuen Smart Home reicht ein Knopfdruck aufs Phone und die Kaffeemaschine tut, was sie soll. - Depositphotos

Was gestern noch Science-Fiction war, davon ist heute einiges schon möglich. Sie brauchen: ein Smartphone, ein bisschen Fantasie und das nötige Kleingeld.

Dann sind der Flachbildschirm im Spiegel oder der Espresso, ohne dass Sie in die Küche gegangen sind, einen Knopfdruck nah herangekommen.

Lust bekommen? Wir stellen Ihnen ein paar Highlights des Luxussegments unter Immobilien vor.

1. Intelligenz trifft Komfort: Das Smart Home

Nach einem langen Arbeitstag ist es wenig verlockend, in ein kaltes und dunkles Haus zurückzukehren. Stellen Sie sich vor, Sie könnten schon während Ihres Heimwegs im Stau sitzend per Smartphone dafür sorgen, dass Ihre Wohnung gemütlich beleuchtet ist.

Schon von unterwegs für angenehme Wärme in den eigenen vier Wänden sorgen? Dank Smart Home keine Fantasie-Vorstellung mehr.
Schon von unterwegs für angenehme Wärme in den eigenen vier Wänden sorgen? Dank Smart Home keine Fantasie-Vorstellung mehr. - Depositphotos

Auch stellen Sie so sicher, dass eine angenehme Temperatur herrscht – vielleicht sogar mit einer vorgewärmten Sauna in Ihrem Wellness-Badezimmer?

Dank modernster Technologie bleibt heute nicht nur Ihr Wohnkomfort in Ihrem Blick. Auch Ihre Sicherheitssysteme reagieren auf den Klick auf dem Smartphone, egal aus welcher Ferne.

2. Treffpunkt Entertainment-Oase: Der separate Unterhaltungsbereich

Immer mehr Eigenheimbesitzer entscheiden sich dazu, einen separaten Bereich nur zum Feiern und Entspannen einzurichten – abseits vom alltäglichen Wohnraum.

Wer genug Platz hat oder gar ein ländliches Anwesen besitzt, kann diesen Trend noch weiter treiben. Wie wäre es, ein eigenes Gebäude ausschliesslich für Unterhaltungszwecke zu errichten?

Diese Entertainment-Häuser sind mit allem ausgestattet, was das Gastgeberherz begehrt: Medienräume, Heimkinos, Indoor-Pools und sogar individuell gestaltete Sportplätze.

3. Hightech trifft Genuss: Die Küche der Zukunft

Als Herzstück des Hauses sollte die Küche immer auf dem neuesten Stand sein. Das bedeutet heute vor allem eines: Hightech.

Auf Ideensuche für die Küche? Wohnen wird je spannender, desto mehr das Smart Home selber anbieten kann.
Auf Ideensuche für die Küche? Wohnen wird je spannender, desto mehr das Smart Home selber anbieten kann. - Depositphotos

Smarte Geräte warnen Sie zum Beispiel, wenn sie noch eingeschaltet sind. Ein eingebauter Espresso-Maker von Scanomat lässt sich schon vom Bett aus per Smartphone steuern.

4. Nachhaltigkeit trifft Luxus: Das autarke Zuhause

Erdwärmeheizungen und -kühlungen liegen voll im Trend. Sie nutzen die Energie der Erde zur Temperaturregelung in Ihrem Haus.

Dabei sind sie dreimal effizienter als herkömmliche Systeme. Um auch bei einem Stromausfall nicht auf den gewohnten Komfort verzichten zu müssen, entscheiden sich viele Besitzer grosser Luxusanwesen zusätzlich für den Einbau eines Generators.

5. Sanctuary Spa meets Tech-Revolution: Das Hightech-Badezimmer

Lange Zeit galt das Badezimmer als Rückzugsort nach einem anstrengenden Tag.

Das eigene Spiegelbild entbehrt der Attaktivität? Machen Sie einen Flachbildschirm draus: Smart Home sei Dank.
Das eigene Spiegelbild entbehrt der Attaktivität? Machen Sie einen Flachbildschirm draus: Smart Home sei Dank. - Depositphotos

Doch dank modernster Technologien können Sie diesen Raum nun in eine Wellness-Oase verwandeln, wie man sie sonst nur aus Luxushotels kennt.

Mit nur einem Knopfdruck wird Ihre Duschkabine blickdicht, Ihr Fussboden wohlig warm und Ihr Spiegel zum LCD-Fernseher.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare