Lady Gaga: Die Geschichte hinter ihrem Tiffany-Diamanten

Fabia Söllner
Fabia Söllner

Am

2019 hat Lady Gaga den grössten Tiffany-Diamanten der Welt zu den Oscars getragen. Was hinter dem Schmuckstück steckt, erfahren Sie hier.

Diamant
Lady Gaga mit dem grössten Tiffany-Diamanten der Welt. - Depositphotos

Es war ein Moment für die Geschichtsbücher, als Popikone Lady Gaga bei der Oscar-Verleihung 2019 einen der grössten gelben Diamanten der Welt um ihren Hals trug.

Der atemberaubende, 128,54 Karat schwere Tiffany-Diamant diente als Anhänger ihrer diamantbesetzten Halskette – eine spektakuläre Zurschaustellung von Luxus und Eleganz.

Ein Juwel mit Geschichte

Der legendäre Tiffany-Diamant hat eine beeindruckende Geschichte, die bis in die Frühzeit des renommierten Schmuckhauses zurückreicht. Entdeckt wurde das kostbare Stück im Jahr 1877 in Südafrika.

Lady Gaga bei den Oscars 2019.
Lady Gaga bei den Oscars 2019. - Depositphotos

Charles Lewis Tiffany, Gründer des Unternehmens, erwarb den Rohdiamanten für damals beachtliche 15'600 Schweizer Franken.

Tiffany beauftragte seinen Chef-Gemmologen George Frederic Kunz damit, den Stein zu schleifen – ein Prozess, der ein ganzes Jahr dauerte. Das Ergebnis war ein «Cushion Cut», auf Deutsch «Kissen-Schliff», von unglaublichen 128,54 Karat und mit nicht weniger als 82 Facetten – ganze 24 mehr als beim traditionellen Brillantschliff.

Von Königen und Filmstars

In einem visionären Akt beschloss Charles Lewis Tiffany damals kurzerhand, das Juwel nach sich selbst zu benennen und es öffentlich auszustellen. Ein Schachzug, der ihm den Beinamen «der König der Diamanten» einbrachte.

Auch Hollywood-Ikone Audrey Hepburn trug das Juwel bereits in einer Halskette für die Werbefotos zum Filmklassiker «Breakfast at Tiffany's». Lady Gaga trat in die Fussstapfen von Hepburn, als sie den Tiffany-Diamanten zu einem schwarzen Kleid von Alexander McQueen kombinierte – eine Hommage an das berühmte Givenchy-Kleid, das Audrey im beliebten Film trug.

Nur wenige Berühmtheiten dürfen den unbezahlbaren Tiffany-Diamanten tragen.
Nur wenige Berühmtheiten dürfen den unbezahlbaren Tiffany-Diamanten tragen. - Deposithphotos

Passend dazu wählte sie Ohrringe mit gelben und weissen Diamanten sowie Platin, die das Design der Halskette aufgriffen.

Ein unbezahlbares Meisterwerk

Der Tiffany-Diamant ist mehr als nur ein Edelstein – er ist ein Symbol für Luxus und Exklusivität. Sein Wert? Unbezahlbar – denn dieses Juwel steht nicht zum Verkauf.

Es gehört zur Archivsammlung von Tiffany und wird nur bei besonderen Anlässen präsentiert.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare