Schweizer Uhrenmanufaktur stellt chinesischen Lichtkünstler vor

Marvin Kahlenberg
Marvin Kahlenberg

Am

Der chinesische Lichtkünstler Roy Wand kreierte experimentelle Bilder, die die Haute Horlogerie von Jaeger-LeCoultre als Inspiration nutzten.

Roy Wang beim Malen mit Licht.
Roy Wang beim Malen mit Licht. - Jaeger-LeCoultre

In einer Medienmitteilung stellt Jaeger-LeCoultre den chinesischen Lichtkünstler Roy Wang im Rahmen der «Made of Makers»-Reihe vor.

Wenn Licht auf Fotografie trifft

Roy Wang hat sich auf die Kunst der Lichtmalerei spezialisiert. Für Jaeger-LeCoultre hat er ein Stop-Motion-Video und drei experimentelle Fotografien kreiert, die die Präzision des Uhrmacherhandwerks mittels Lichtkunst zum Ausdruck bringen.

Die geschaffenen Lichtmalereien waren dabei eine echte Herausforderung :Die Aufgabe, seine Arbeit auf die kleinen Dimensionen der Uhrmacherkunst zu reduzieren, erforderte erhebliche technische Anpassungen.

Hier eine der Lichtmalereien von Roy Wang im Bild.
Hier eine der Lichtmalereien von Roy Wang im Bild. - Jaeger-LeCoultre

Auch die Entwicklung ganz neuer, miniaturisierter Lichtwerkzeuge, von denen viele nicht grösser als das Einzelteil eines Uhrwerks sind, war notwendig. Statt seiner gewohnten weit ausholenden Armbewegungen und des vollen Körpereinsatzes musste der Künstler nun feinste Bewegungen von Hand und Handgelenk beherrschen, die eher denen eines Uhrmachers gleichen.

Kunstwerke hypnotischer Lichtmalerei

In den für Jaeger-LeCoultre erschaffenen Lichtmalereien verschmelzen chinesische Traditionselementen mit Wangs Erlebnissen in der Manufaktur im Vallée de Joux. In seinem charakteristischen Stil spielt er mit Formen, Farben und dynamischen Konturen, um visuell fesselnde, einzigartige Werke zu schaffen.

Die Technik der Lichtmalerei erfordert grösste Präzision, jeder Fehler wäre später im Bild sichtbar.
Die Technik der Lichtmalerei erfordert grösste Präzision, jeder Fehler wäre später im Bild sichtbar. - Jaeger-LeCoultre

Lichtmalerei ist im Wesentlichen die Kunst, mit Licht zu «zeichnen». Dazu bewegt man eine Lichtquelle und nimmt diesen Prozess mit einer Kamera durch eine Langzeitbelichtung von einer Minute oder länger auf.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare