Profi-Tipps für den Kauf von Vintage-Schmuck

Judith Heede
Judith Heede

Am

Vintage-Schmuck liegt im Trend, ist günstiger als neuer und dazu umweltfreundlicher. Hier kommen unsere Tipps für den Kauf von gebrauchten Schmuckstücken.

Vintage-Schmuck hat immer eine Geschichte.
Vintage-Schmuck hat immer eine Geschichte. - Depositphotos

Der Kauf von gebrauchtem Schmuck kann eine hervorragende Möglichkeit sein, Qualität und Eleganz zu einem Bruchteil des Preises zu erwerben. Plus: Vintage-Schmuck ist momentan schwer angesagt!

Hier sind einige Insider-Tipps für den Kauf von Second-Hand-Schmuck.

Gebraucht, aber Gold wert

Gebrauchter Schmuck bietet mehr als nur einen erschwinglichen Preis. Oft sind diese Stücke kaum getragen und somit praktisch neu – jedoch mit erheblichem Preisnachlass.

Darüber hinaus behalten sie ihren Wert über die Zeit hinweg besser als neue Stücke. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um seltene oder luxuriöse Artikel wie zum Beispiel Verlobungsringe handelt.

Zudem ist der Kauf von Second-Hand-Schmuck auch aus ökologischer Sicht vorteilhaft. Er reduziert die Nachfrage nach neuen Edelsteine und Diamanten, deren Abbau oft negative Auswirkungen auf die Umwelt hat.

Schmuck mit Geschichte

Jedes gebrauchte Schmuckstück kann seine eigene Geschichte erzählen – ein Aspekt, der ihm zusätzliche Bedeutung verleiht. Diese Einzigartigkeit macht jedes Stück zu etwas Besonderem, das ausser Ihnen niemand hat noch trägt.

Wer gerne Unikate trägt, sollte auf Vintage-Schmuck setzen.
Wer gerne Unikate trägt, sollte auf Vintage-Schmuck setzen. - Depositphotos

Viele Juweliere verkaufen sowohl neue als auch gebrauchte Schmuckstücke. Gebrauchter Schmuck wird oft unter Bezeichnungen wie «Erbstück» oder «überholter» Schmuck geführt.

Achten Sie auf deutlich reduzierte Preise und entsprechende Kennzeichnungen.

So unterscheiden Sie echten von falschem Schmuck

Die Authentizität des Stücks ist entscheidend für seinen Wert. Viele seriöse Juweliere führen gründliche Inspektionen durch und haben Experten zur Hand, um Edelsteine und Metalle zu identifizieren.

Dennoch sollten Käufer vorsichtig sein. Manche Verkäufer versuchen, gebrauchten Schmuck als neu auszugeben – ein klarer Fall von Betrug!

Wer auf Schmuck-Suche geht, sollte gerade mit Blick auf Vintage nach spezifischen Anzeichen suchen, die darauf hinweisen könnten, dass das Stück bereits getragen wurde.

Weitere Aspekte beim Kauf von Second-Hand-Schmuck

Der Kauf von gebrauchtem Schmuck hat viele Vorteile, doch nicht immer ist alles Gold, was glänzt. Das gilt auch für Funktioen: Da diese Stücke bereits getragen wurden, können bestimmte Teile wie Verschlüsse oder Ketten fehlerhaft sein und gegebenenfalls repariert oder ersetzt werden müssen.

Teurer Schmuck sollte korrekt gereinigt werden.
Teurer Schmuck sollte korrekt gereinigt werden. - Depositphotos

Schauen Sie sich den Schmuck also genau an, bevor Sie ihn kaufen. Mit sorgfältiger Recherche und einem seriösen Händler können Käufer authentischen, luxuriösen Second-Hand-Schmuck zu hervorragenden Preisen finden.

Wer sein Traumstück gefunden hat, sollte es korrekt lagern und regelmässig gründlich reinigen.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare