Luxus über den Wolken: Die besten First-Class Airlines der Welt

Judith Heede
Judith Heede

Am

Diese kommerziellen Fluglinien bieten höchsten Komfort auf internationale Reisen. Butler, Michelin-Koch und Chauffeur-Service inklusive, versteht sich.

Die erste Klasse Kabine von Singapore Airlines hat sogar ein Bett.
Die erste Klasse Kabine von Singapore Airlines hat sogar ein Bett. - PR Singapore Airlines

Die Reisebranche hat sich in jüngster Zeit stark gewandelt, vor allem im Bereich der Luxusreisen. Während private Luxusjets immer erschwinglicher werden, steigern Fluggesellschaften ihre Anstrengungen und investieren beträchtliche Summen in ihr erstklassiges Angebot.

Qatar Airways: Individualität steht hier im Vordergrund

Qatar Airways' renommiertes First-Class-Angebot wird weithin als eines der besten der Welt angesehen und wird auf dem A380 und dem 777 angeboten. Der erstklassige Service der Fluggesellschaft aus Doha ist darauf ausgerichtet, sich an die individuellen Bedürfnisse der Fluggäste anzupassen.

Araberin in erster Klasse Kabine Qatar Airways.
Bei Qatar Airways bietet die erste Klasse eigene Zimmer. - Screenshot Instagram @qatarairways

Dabei besteht die Option, einen Arbeitsbereich mit WLAN und Steckdose zu buchen oder eine Entspannungszone mit einem vollständig flachen Bett.

Die Annehmlichkeiten sind vielfältig und reichen von einem umfassenden Unterhaltungssystem bis hin zu exklusiven Willkommenskits. Auch das Bordessen ist erstklassig, mit einem Signature-Kaviar-Service, einem à la carte-Menü und einer umfangreichen Auswahl an Weinen und Spirituosen.

United Airlines – Komfort trifft auf Business

United Airlines bietet nicht nur ein luxuriöses Erlebnis an Bord, schon vor dem Abflug werden die Passagiere verwöhnt: durch kostenlose Chauffeurdienste, Zugang zu Premium-Lounges und privaten Check-in-Services.

Die Premium-Sitzplätze verfügen über stilvolle zweifarbige Ledersitze und Cocktailtische. Auch hier wird der Komfort nicht vernachlässigt und alle Sitze sind mit sechsfach verstellbaren und gepolsterten, beweglichen Kissen ausgestattet.

Sie können an Bord ein Gourmet-Menü wählen, das selbst in grosser Höhe beeindruckend umgesetzt werden kann. Der Master Sommelier Doug Frost arbeitet mit dem kulinarischen Team zusammen, um die perfekten Weinbegleitungen für die Bordküche zu finden.

Lufthansa bietet Privatsphäre über den Wolken

Lufthansa hingegen setzt auf Innovation und plant eine komplette Überarbeitung ihres First-Class-Angebots bis Ende 2024. Das Highlight? Eine Suite-Kabine mit Doppelbett und vollständig schliessbarer Tür.

Als «privates Zimmer über den Wolken» beworben, bietet die Suite ein Unterhaltungssystem, das mit Ihrem Smartphone integriert werden kann. Der Speiseservice wird ebenfalls aufgewertet und Gäste können wählen, wann ihre Gourmet-Mahlzeit serviert wird.

Die Business Suites der Lufthansa können in der Mitte getrennt werden, sollten Sie alleine fliegen.
Die Business Suites der Lufthansa können in der Mitte getrennt werden, sollten Sie alleine fliegen. - Screenshot Instagram @Lufthansa

Die Suite verfügt über einen Esstisch, sodass Passagiere Ihre Mahlzeit ebenfalls in privater Atmosphäre geniessen können. Die Sitz-, Temperatur-, Beleuchtungs- und Unterhaltungssysteme werden per Tablet gesteuert, je nach Vorliebe der Passagiere.

Die Amerikaner: Delta, American und Hawaiian Airlines

American Airlines punktet insbesondere beim Essen an Bord. In Zusammenarbeit mit der James Beard Foundation wurde ein exquisites Menü entwickelt, das auch anspruchsvolle Gaumen zufriedenstellt.

Als eine der etablierten Fluggesellschaften bietet Delta Airlines in ihrer First Class einen Service, der seinesgleichen sucht. Insbesondere die Delta One Suite mit vollständig abschliessbaren Türen und Trennwänden garantiert Privatsphäre auf höchstem Niveau.

Hawaiian Airlines hingegen verspricht ihren First-Class-Passagieren bereits an Bord Insel-Vibes. Ein besonderes Highlight ist hierbei das Menü des Chefkochs Dell Valdez, welches erstklassige Küche mit inseltypischen Aromen und Zutaten anbietet.

British Airways: Britischer Charme auf 10.000 Metern

Wer den britischen Lifestyle liebt, wird von British Airways begeistert sein. Von traditionellem Afternoon Tea bis hin zu luxuriösen Pflegeprodukten von Elemis, diese Airline weiss, wie man Luxus definiert.

Bei den Briten wird in der ersten Klasse Aftertoon Tea serviert. We are amused!
Bei den Briten wird in der ersten Klasse Aftertoon Tea serviert. We are amused! - Depositphotos

Mit nur acht Sitzen im Vergleich zu den üblichen 14 haben Gäste ausreichend Platz, um sich zu entspannen. Strecken Sie die Beine aus und geniessen die neuesten Filme und TV-Programme auf dem breiten Bildschirm.

Das à la carte «Dine Anytime»-Menü umfasst Canapés und Signature-Gerichte wie gebratenen Steinbarsch und gereiftes Herefordshire-Rind. Serviert wird mit zeitgemässem Geschirr und Glaswaren von Heritage Crystal.

Emirates und Etihad: Arabischer Luxus

Dass die Fluggesellschaft Emirates aus der Luxusmetropole Dubai deren Economy-Class bereits als Premium empfunden wird, zur besten First Class Airline der Welt gewählt wurde, ist keine Überraschung. Sobald sich die Tür schliesst, wird der Sitz des A380 Airbus zu Ihrer eigenen privaten Suite.

Stimmungsvolle Beleuchtung und ein kinoreifer persönlicher Bildschirm machen Fliegen hier zum Luxuserlebnis. Der einzige Nachteil des bordeigenen Dusch-Spass und der Cocktail-Lounge ist, dass Sie, sobald das Flugzeug landet, nicht mehr gehen möchten.

Wer mit Etihad erste Klasse fliegt, hat einen Butler an Bord.
Wer mit Etihad erste Klasse fliegt, hat einen Butler an Bord. - Depositphotos

Etihad, eine kleinere Fluggesellschaft als Emirates, setzt auf einen Boutique-Ansatz für kommerzielles Fliegen. Ihr A380 Airbus verfügt über zwei «Apartments» und «The Residence»: eine Mini-Wohnung mit drei separaten Wohnbereichen, darunter ein Doppelbett, ein separates Wohnzimmer und ein eigenes Bad. Ein Butler gehört auch dazu.

Singapore Airlines: Der klare Sieger

In puncto Erste-Klasse-Reisen ist Singapore Airlines zweifellos der Star der Show. Ähnlich wie Etihad nutzt die internationale Fluggesellschaft die Gelegenheit, Gästen das Reisen in privater Atmosphäre zu ermöglichen.

Geniessen Sie das Gourmetessen in der ersten Klasse – aber in Massen.
Geniessen Sie das Gourmetessen in der ersten Klasse – aber in Massen. - PR Singapore Airlines

Es gibt sogar die Option, einen Trenner zwischen den Kabinen abzusenken und so eine Doppelsuite für Paare zu schaffen. Die Suiten sind mit drehbaren Stühlen und einem Bett ausgestattet, um das Gefühl eines Luxushotels zu kreieren.

Der «Book the Cook»-Service ermöglicht es Gästen, Mahlzeiten 24 Stunden vor dem Flug zu reservieren. Zur Auswahl stehen feine kulinarischen Kreationen von internationalen Experten, alles serviert auf Wedgwood Bone-China-Geschirr. Na dann, gute Reise!

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare